LebensArt

„Eine neue Kultur erden“ lautet das Motto von Hagia Chora. Für uns bedeutet das, Wege zu finden und zu gehen, in denen das, was wir in der Geomantie erleben und erkennen, im alltäglichen Leben angewendet und umgesetzt wird. Mehr noch, dass es Orte und Zeiten gibt, in denen diese Art zu Sein Normalität wird. Unter LebensArt bieten wir offene Treffen an und stellen Orte und Projekte vor, an denen dieses Selbstverständnis praktiziert und gelebt wird.


LebensArt-Treffen - SOMMERCAMP
Mit unserem Sommercamp öffnen wir einen Raum für das Sein. Sein mit der Natur, mit den Menschen, die da sind. Sich einlassen, auf das, was entstehen will. Es ist ein open space, in dem möglich ist, was die TeilnehmerInnen mitbringen und wirklich wird, was von Menschen geteilt und gelebt wird.


LebensArt-Orte
Der Krafthof und die Botschaft der Erde bieten die Möglichkeit, für einige Zeit einzutauchen in Räume und Abläufe, in denen Geomantie Teil der gelebten, alltäglichen Kultur ist. Beide Orte werden von Menschen der Hagia Chora aufgebaut und gehütet. Sie sind Teil unserer wachsenden Kultur, in der die Grundlagen geomantischen Lebens integriert sind in die Alltäglichkeit des Seins.



Krafthof Garten

Der Krafthof im Bayerischen Wald wird gehütet von Anja Kraft. Schwerpunkt dort ist die einfache, naturnahe, Herz offene und friedvolle Lebensweise.

Anja Kraft, Steinberg 1, 94375 Stallwang
Tel.: 09964 601106
Email: info@erdenkraft.net
www.erdenkraft.net


Die Botschaft der Erde in Weilheim in Oberbayern wird gehütet von Peter F. Frank Schwerpunkt: Einfach Sein in Gemeinschaft mit der Erde.
www.neue-raeume.org/botschaft-der-erde
Besuch und Mitleben nach Absprache.