In den Fachseminaren begleiten wir Dich mit unserem Wissen und unserer Erfahrung. Wir achten auf ein liebevolles Feld des Miteinanders. Dieses entsteht durch die Verbindung zwischen uns, den Wahrnehmungen und Impulsen der Teilnehmer/innen, den jeweiligen Orten und den im Verlauf auftauchenden Themen. So lernen und wachsen wir gemeinsam im Kontakt mit Gaia der Erdseele.

Für diese Seminare sind keine geomantischen Vorkenntnisse notwendig.

Kommunikation mit Gaia und ihren elementaren Welten

26.08. bis 30.08.2020

Dieses Seminar ist ausgebucht!

Bei diesem Seminar sind wir in der Landschaft rund um Bad Herrenalb im nördlichen Schwarzwald unterwegs. Märchenhaft gibt es dort sieben Berge, sieben Täler und sieben Bäche. Wir öffnen unsere Sinne für die besonderen Kräfte und die Heiligkeit ausgewählter Orte und Landschaften. Über die Kommunikation durch Übungen und Rituale kommen wir in einen lebendigen Austausch und werden von Gaia und ihren Wesenheiten gelehrt und in unserem eigenen Selbst genährt. Mensch und Erdbewusstsein bereichern einander im Wandlungstanz.

Themen:
Multidimensionale Wahrnehmung, Übungen der Wahrnehmung und der Kommunikation mit den Naturwesen, Rituale zur Einstimmung und zur Wandlung (Gaia Touch Übungen), Traumraum, Gaia die Erdgöttin, die Erde als Komposition verschiedener Weltsphären, die Welt der Drachen, der Feen, der Tierseelen, der Ahnen, die Welt des Erdinneren, Vorträge über aktuelles Weltgeschehen und parallele Evolutionen.

Leitung: Marko Pogačnik
Termin: 26. bis 30. August 2020
Ort: Ferienheim Aschenhütte, Aschenhüttenweg 44, 76332 Bad Herrenalb, www.aschenhuette.de
Kosten: 460,- €, Frühbucherrabatt bis 04.04.2020 420,- €, Ermäßigung auf Anfrage
Anmeldung: Anja Kraft, anja@hagia-chora.org, Tel.: 09964-601106


Landschaftshüter / Landschaftshüterin

30.09 bis 04.10 2020

Dieses Seminar wird auf nächstes Jahr verschoben, voraussichtlich 28.7. – 1.8.2021!

Ist es der Ruf einer Landschaft oder eines Ortes, der mich auffordert tiefer in die Verbindung mit der Erde zu gehen um bewusster das Menschsein zu erfahren oder fühle ich das die Landschaft mir etwas spiegeln möchte? Wir öffnen uns für das Geheimnis des Lebens, das sich an jedem Ort im Hier und Jetzt offenbart.
In diesem Seminar erfahren wir die Dimensionen, Qualitäten und Kräfte der Landschaft, tauschen uns darüber aus und lernen damit zu kommunizieren und kreativ die Beziehung zu gestalten. Dabei lernen wir die dort wirkenden Elementarwesen kennen. Als Vogel fliegen wir über das Land, entdecken Zusammenhänge, Kraftlinien und verstehen immer mehr die Sprache der Erde.
Wir können jeden Ort auch als Spiegelbild unserer Selbsterkenntnis wahrnehmen und eine Medizin finden.

Folgende Inhalte werden wir bei diesem Seminar beleuchten:

  • Arbeit mit der Landkarte
  • geschichtliche/kulturelle Zusammenhänge erkennen (Matriachat – Patriachat, Christentum, heutige Zeit)
  • Meditation, Medizinrad, Traumarbeit
  • Wahrnehmung verschiedener Orte, Austausch im Kreis
  • Übungen für die Erhöhung unseres Bewusstseins
  • Gestaltungsmöglichkeiten von Orten, Verstärkung des Potentials
  • Medizinwanderung (Erfahrung der Landschaft als Spiegelbild deiner Selbst)

Durch die Bewusstwerdung unseres Potentials als Mensch sich tief mit den verschiedenen Ebenen der Erde verbinden zu können, lässt uns immer mehr die Allverbundenheit erkennen um daraus die unendliche Fülle der kreativen Schöpfungskraft leben zu können.
Landschaftshüter/in zu sein ist ein wundervoller Beitrag die Erde bei ihrer Umwandlung in ein neues Zeitalter zu unterstützen.

Leitung: Marlene Schroeferl und Anja Kraft
Termin: 30. September bis 04. Oktober 2020
Ort: Seminarhaus blaues Land, Aidling bei Murnau (Oberbayern), www.seminarhaus-ibl.de
Kosten: 460,- €, Frühbucherrabatt bis 15.05.2020 420,- €, Ermäßigung auf Anfrage
Anmeldung: Anja Kraft, anja@hagia-chora.org, Tel.: 09964-601106


Vortrag und Tagesseminar mit Marko Pogacnik in München

Vortrag Montag, 2.11.2020 19.00 Uhr, Tagesseminar Dienstag, 3.11.2020 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Diese Veranstaltungen entfallen!

Wegen der monentanen Umstände muss Marko seine Deutschlandreise absagen. Für die ausfallenden Veranstaltungen wird eine kostenfreie telepathische Werkstatt vorbereitet, die am Samstag, 24.10. von 9-11.30 Uhr stattfindet und am Samstag, 31.10. zur gleichen Uhrzeit wiederholt wird. Bei Interesse an der Werkstatt meldet Euch bitte unter christiane@hagia-chora.org


2021


Kosmogrammseminar – ein kreativer Prozess

28.04. bis 02.05.2021

Kosmogramme sind individuelle Zeichen, die als Übermittler von der unsichtbaren zur sichtbaren Welt dienen. So können wir mit ihrer Hilfe aktiv geomantisch tätig werden.
Während der vier Tage werden die Teilnehmer/innen sich einem Thema oder Ort annähern und deren Qualitäten erfahren. Gemeinsam mit einer bestimmten Aufgabe wird über einen inneren schöpferischen Prozess ein Kosmogramm entwickelt. Techniken und Werkzeuge werden vermittelt um dieses dann in eine Kupferplatte zu stanzen oder in Stein zu meißeln.
Ein Einweihungsritual am Ende kann die Wirkung noch verstärken.

Leitung: Anja Kraft und Simon Baechli
Termin: 28. April bis 02. Mai 2021
Ort: Krafthof, Steinberg 1, 94375 Stallwang, www.erdenkraft.net
Kosten: 460,- €, Frühbucherrabatt bis 01.01.2021 420,- €, Ermäßigung auf Anfrage, Materialkosten für Kupferplatte und/oder Stein zwischen 10,- € und 60,- €
Anmeldung: Anja Kraft, anja@hagia-chora.org, Tel.: 09964-601106


Begegnung mit der Pflanzenwelt

23.06. bis 27.06.2021

Die Natur als ein Spiegel der Seele ermöglicht uns ein Erkennen unserer inneren Wahrheit.
Pflanzen, und vor allem Bäume, sind Wesen voller Weisheit und uraltem Wissen und können uns in unserer individuellen Entwicklung unterstützen. Als enge Verbündete des Menschen schenken sie ihm alles was er zum Leben benötigt.
In der heutigen Zeit hören immer mehr Menschen den Ruf der Natur wieder, folgen ihm und nehmen die verlorene Verbindung mit der Pflanzenwelt wieder auf oder vertiefen sie. An diesen Tagen bieten praktische Übungen und Begleitung die Möglichkeit zu einem Kontakt zu tieferen Seelenebenen auf beiden Seiten. Wenn wir uns für diese feinstofflichen Ebenen öffnen, können wir eine Vielzahl von Botschaften erhalten und die Kräfte der Pflanzen nutzen.

Mit diesen Themen wollen wir uns vertieft beschäftigen:
– Verständnis für unsere körperliche und seelische Beziehung zu ausgewählten Pflanzen durch Mythen, Märchen und das Wissen über ihre Heilkräfte
– Herstellung von Heilmitteln (Tinkturen, Salben, Tees)
– Räuchern (Wissenswertes und Möglichkeiten der praktischen Erfahrung)
– Keltischer Jahreskreis (Pflanzen, Bedeutung)

Leitung: Anja Kraft und Martina Albert
Termin: 23. Juni bis 27. Juni 2021
Ort: Krafthof, Steinberg 1, 94375 Stallwang, www.erdenkraft.net
Kosten: 460,- €, Frühbucherrabatt bis 01.03.2021 420,- €, Ermäßigung auf Anfrage
Anmeldung: Anja Kraft, anja@hagia-chora.org, Tel.: 09964-601106